Willkommen bei Medicalcorner24! Anmelden

Swipe to the left

Flächendesinfektion – Oberflächen korrekt desinfizieren

Von Medicalcorner24 vor 2 Monaten 716 mal angesehen Keine Kommentare

Warum ist Flächendesinfektion wichtig? Praktisch alle Oberflächen in unserer Umgebung sind mit einer Vielzahl von Keimen besiedelt. Manche dieser Keime sind harmlos, manche sind schädlich und können Krankheiten oder Infektionen verursachen. Die Ende 2019 in China ausgebrochene Coronavirus-Epidemie zeigt, wie schnell gerade neue Erreger sich verbreiten können.

Gründliche Hygiene ist deshalb überall unverzichtbar, wo Menschen leben und arbeiten. Wenn Bakterien und Viren sich verbreiten und unsere Gesundheit bedrohen, ist die Flächendesinfektion eine unserer wichtigsten Waffen, um diese Mikroorganismen zu besiegen.

So schützen Sie sich am besten vor Coronaviren

Von Medicalcorner24® vor 2 Monaten 446 mal angesehen Keine Kommentare

Spätestens seit die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgrund des Ausbruchs eines neuen Coronavirus den internationalen Notstand ausgerufen hat, wächst auch in Deutschland die Angst vor Ansteckungen. Erste Infektionen mit dem Coronavirus sind hierzulande bereits bekannt geworden. Nach wie vor besteht kein Grund zur Panik – nach bisherigen Erkenntnissen überstehen Menschen mit einem gesunden Immunsystem die Krankheit wie eine gewöhnliche Erkältung. Die Inkubationszeit beträgt etwa zwei Wochen, die Infektion erfolgt vor allem durch Tröpfcheninfektion – also über die Atemluft.

Natürlich ist es nie verkehrt, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Dies gilt auf jeden Fall, wenn in Ihrem Umfeld Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV oder anderen gefährlichen Erregern besteht. Wir haben Ihnen hier einige Informationen zusammengetragen, die auf Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts basieren. Diese Empfehlungen sind für medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Pflegeheime gedacht, lassen sich zum Teil jedoch auf die häusliche Pflege und private Krankheitsprävention übertragen.

Medicalcorner24® fördert den regionalen Jugendfußball

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 1991 mal angesehen Keine Kommentare

Die D-Jugend des SUS Barkenberg tritt gesponsort von MC24 beim Oranje Cup an.

Jugendförderung liegt dem Medicalcorner24® Team seit der Unternehmensgründung im Jahr 2013 ganz besonders am Herzen. Als der 1. Vorsitzende der Jugendabteilung – Fußball des SUS GW Barkenberg Geschäftsinhaber Michael Witgenfeld auf das Thema Trikot-Sponsoring ansprach, fiel die Entscheidung entsprechend nicht sehr schwer. In einem freundlichen Gespräch berieten Herr Pech und Herr Witgenfeld das weitere Vorgehen. Die Rahmenbedingungen waren schnell abgesteckt und schon kurze Zeit später, am 31.05.2018, präsentierte sich die D-Jugend des SUS Barkenberg im neuen Gewand.

Kosmetikbedarf – Profi-Zubehör zur Gesichts- & Körperpflege

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 2359 mal angesehen Keine Kommentare

Kosmetikbedarf – Profi-Zubehör zur Gesichts- & KörperpflegeGesichts- und Körperpflege sollte weder im Alltag noch im Krankheits- oder Pflegefall zu kurz kommen. Unser Sortiment für Kosmetikbedarf enthält viele verschiedene Hilfsmittel und technische Geräte, die den hohen Anspruch professioneller Kosmetiker erfüllen. Darunter finden sich zahlreiche Produkte, welche bei der Betreuung pflegebedürftiger Personen eingesetzt werden können. So erfordert bspw. die Haut- und Körperpflege von Diabetikern besondere Vorsicht, um Verletzungen der Haut zu vermeiden.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unser Sortiment an Kosmetikgeräten und Zubehör für den Kosmetikbedarf vor. Für alle weiteren Fragen steht Ihnen unser freundliches Service-Team natürlich jederzeit zu Verfügung.

Moderne Hausmittel: Mit Lichttherapie durch die dunkle Jahreszeit

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 3155 mal angesehen Keine Kommentare

Mit Lichttherapie durch die dunkle JahreszeitDie Lichttherapie umfasst verschiedene Methoden, um Leiden und Krankheiten zu lindern, welche vor allem in der dunklen Zeit des Jahres viele Menschen plagen. Die moderne Technik macht es möglich, mit speziellen Tageslichtlampen, Lichtweckern oder Infrarot-Rotlichtlampen bspw. gegen die Auswirkungen von Erkältungen oder Winterdepressionen anzugehen.

Wir führen eine Auswahl verschiedener Geräte zur Lichttherapie, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten.

Grippesaison 2017/2018 – Influenza wirksam vorbeugen

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 2310 mal angesehen Keine Kommentare

Grippesaison 2017/2018 – Influenza wirksam vorbeugen

Beträgt der Anteil von Influenzaviren bei Patienten mit akuten Atemwegserkrankungen (ARE) mehr als 10 Prozent, sprechen die Experten von einer Grippewelle. In diesem Winter wurde diese Schwelle erst in der ersten Januarwoche überschritten, dann aber gleich mit einem Wert von 24 Prozent.

Besonders riskant ist dabei, dass die trivalenten Influenzavakzinen (TIV) gegen die aktuell am häufigsten zirkulierenden B-Viren der Yamagata-Linie nur bedingt wirksam sind. Dieser Subtyp ist nur im quadrivalenten Impfstoff enthalten (QIV), weshalb das RKI für Hochrisikopatienten eine Nachimpfung empfiehlt.

Zum Schutz vor einer Ansteckung und deren Folgen, ist neben der Impfung eine konsequente Hygiene erforderlich. Mit gezielten Maßnahmen der Hände- und Flächenhygiene lässt sich das Ansteckungsrisiko deutlich reduzieren.

Falscher Pflegegrad - wie Sie Widerspruch einlegen können

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 2349 mal angesehen Keine Kommentare

Falscher Pflegegrad - wie Sie Widerspruch einlegen können

Fast ein Drittel aller Antragsteller erhalten von den Pflegekassen nicht die Leistungen, die ihnen eigentlich rechtlich zustehen. Eine falsche Bewertung der Pflegebedürftigkeit kann viele Ursachen haben, umso wichtiger ist es, schnell zu handeln und eine neuerliche Begutachtung zu erzwingen.

Sie können gegen die Entscheidung Ihrer Pflegekasse Widerspruch einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht in den richtigen Pflegegrad eingeteilt wurden. Wichtig: Der Widerspruch gegen die Entscheidung Ihrer Pflegekasse muss innerhalb von vier Wochen nach Eingang der Einstufung erfolgen. Zur Wahrung der Frist reicht ein formloses Schreiben, in dem Sie kurz mitteilen, dass Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

Leistungsstarke Produkte für die Noroviren-Saison

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 2473 mal angesehen Keine Kommentare

Leistungsstarke Produkte für die Noroviren-Saison

Jedes Jahr sorgen Noroviren in den Wintermonaten für hohe Infektionsraten. So sind hierzulande insgesamt 30 bis 50 % aller viralen Durchfallerkrankungen auf die Erreger zurückzuführen. Treten Noroviren erst einmal auf, breiten sie sich in der Regel rasant aus. Und das mit oftmals schwerwiegenden Folgen – sowohl für die Bevölkerung als auch für die Wirtschaft.

Mit gezielter Hygiene lässt sich das Risiko einer Noroviren-Infektion in Betrieben jedoch reduzieren und damit wiederum einem Produktivitätsverlust vorbeugen. Da Noroviren aber nicht nur besonders ansteckend, sondern als unbehüllte Viren zugleich extrem widerstandsfähig sind, ist für eine sichere Vorbeugung bzw. Inaktivierung der Erreger der Einsatz hochwirksamer Produkte geboten.

Fixierverbände richtig anlegen

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 21446 mal angesehen Keine Kommentare

Fixierverbände richtig anlegen

Üblicherweise besteht ein vollständiger Wundverband aus der Wundauflage und einer adäquaten Fixierung. Während bei kleineren Wunden dazu oft selbsthaftende Fixiervliese ausreichend sind, werden bei größeren Verletzungen oder an konischen Körperteilen Fixierverbände erforderlich, die – sachgerecht angelegt – die Wundheilung in vielerlei Hinsicht unterstützen.

Der Bindenverband zur Fixierung von Wundauflagen und dem Schutz der Wunde vor Einwirkung äußerer Noxen, zur Ruhigstellung und Schonung verletzter Gliedmaßen und Gelenke sowie zur Kompressionsbehandlung bei venösen Beinleiden zählt von jeher zu den wichtigsten Heilbehandlungen. Denn ein guter Verband unterstützt die Heilung, nicht sachgerecht angelegte Verbände können dagegen die Ursache für schwerwiegende Schäden sein.

Für kurze Einwirkzeiten: Cutasept F

Von Medicalcorner24 vor 2 Jahre(n) 2088 mal angesehen Keine Kommentare

Für kurze Einwirkzeiten: Cutasept F

Ein Trend in der klinischen Praxis sind Hautantiseptika mit reduzierter Einwirkzeit. So ist auch in Notfällen ein umfassender Infektionsschutz möglich. Es wird aber auch Arbeitszeit eingespart und damit der klinische Arbeitsablauf optimiert.

Cutasept F – hoch wirksam bei kurzer Einwirkzeit

Mit einer konsequenten Hautantiseptik vor allen invasiven Eingriffen kann das Risiko einer nosokomialen Infektion deutlich vermindert werden. Die Hautantiseptik ist daher in Hygienerichtlinien vorgeschrieben [1]. Die infektionsprophylaktische Maßnahme zielt sowohl auf die Abtötung der vorübergehend auf der Haut befindlichen (transienten) Keime als auch auf die hauteigenen (residenten) Keime.

In der Hautantiseptik gelangen vorwiegend alkoholische Präparate wie Cutasept F zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch eine hohe sogenannte „initiale Reduktion“ der transienten und residenten Hautflora aus. Durch diese starke sofortige Keimreduktion wird zudem das Nachwachsen der residenten Keime erheblich verzögert . Damit ist ein zuverlässiger antimikrobieller Langzeiteffekt gegeben, der auch bei längeren Eingriffen einen bestmöglichen Patientenschutz bietet [1].